Kategorien
Uncategorized

In Gedenken an Grigore Velcu und Eudache Calderar

Vor dreißig Jahren, am 29. Juni 1992, wurden Grigore Velcu und Eudache Calderar in Nadrensee beim Grenzübertritt von Jägern erschossen. Beide kamen aus Rumänien, Grigore Velcu aus Alba Iulia, Eudache Calderar aus Craiova. Bis heute sind ihre Tode Verdachtsfälle tödlicher rechter Gewalt.

Kategorien
Gastbeitrag

Fire and Forget? Deutsch-vietnamesische Perspektiven auf das Pogrom in Rostock-Lichtenhagen

Ein Community-Gespräch mit Mai-Phuong Kollath, Angelika Bach Ngoc Nguyen, Thao Nguyen, Toản Quốc Nguyễn, Trần Thị Thu Trang und Kien Nghi Ha

Kategorien
Beitrag Rückblick

Kommentar zur NDR Sendung „Die Narbe“

In dem Format „Die Narbe“ des NDR ist gestern eine Folge zum Pogrom in Rostock-Lichtenhagen 1992 erschienen. In diesem berichtet auch einer der im Sonnenblumenhaus angegriffenen Vietnames:innen, Hung Qouc Nguyen, erstmals über sein Erleben des Pogroms und der Selbstrettung aus dem brennenden Haus am 24. August 1992.

Kategorien
Beitrag Rückblick

Rostock Lichtenhagen – Was damals geschah

Rostock-Lichtenhagen und das Sonnenblumenhaus

Der Stadtteil von Rostock und speziell das als Sonnenblumenhaus bekannte Gebäude wurde in den Tagen zwischen dem 22. und 24. August 1992 zu einem bitteren Symbol für die massive rechte und rassistische Gewalt in Deutschland in den 90er Jahren.

Im Sonnenblumenhaus befanden sich zu dem Zeitpunkt ein Wohnheim für ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiter*innen und seit der Wende die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber*innen (ZASt).

Kategorien
Rückblick

Kundgebung vor Nostorf-Horst am 6. März

Am 6. März organisierte Pro Bleiberecht mit feministischen Gruppen aus verschiedenen Städten eine Kundgebung vor dem Aufnahmelager Nostorf-Horst anlässlich des Frauen:kampftags. Das Lager Nostorf-Horst ist ein direktes Ergebnis des Pogroms in Lichtenhagen. Wir werden deshalb in den nächsten Monaten auch immer wieder den Blick dorthin richten. Hier das Wichtigste für euch in Kürze:

Kategorien
Rückblick

Rückblick Mehmet Turgut Gedenken

Gedenken am 25.02.

Am 25. Februar wird im Neudierkower Weg in Rostock seit 2012 Mehmet Turgut gedacht, der dort von den Neonazis des NSU ermordet wurde.

Um Mehmet Turgut zu gedenken, haben sich am 25. Februar 250 Menschen am Mahnmal eingefunden. Mit diesem Gedenken an Mehmet Turgut begann das durch unser Bündnis begangene Gedenkjahr.

Kategorien
Redebeitrag

Redebeitrag beim Gedenken an Hanau

Am 19. Februar erinnerte der Migrant:innenrat Rostock mit einer Kundgebung an die Opfer des rechtsterroristischen Anschlags in Hanau 2020. Ihr könnt hier unseren Redebeitrag lesen.